Weihnachtsbrief

Liebe Mitglieder und Freunde des Weststadtvereines, 

liebe Förderer und Unterstützer,

das Jahr neigt sich dem Ende, aber einige letzte Veranstaltungen vor Weihnachten stehen noch an.

In diesem Jahr gab es viele schöne gemeinsame Veranstaltungen. Wir konnten zusammen feiern und ohne Einschränkungen alle Feste und Aktionen durchführen. 

Einige Veranstaltungen haben wir neu mit den Vereinen und ehrenamtlichen Institutionen gemeinsam auf die Beine gestellt. Zuletzt war der kleine Weihnachtsmarkt auf dem Wilhelmsplatz ein stimmungsvolles Erlebnis für den ganzen Stadtteil. 

Das Feuerwehrhaus hielt uns auch in diesem Jahr weiter auf Trab. Nach dem kleinen Umbau von Elektrik und Wasseranschluss steht jetzt im neuen Jahr endlich dem weiteren Umbau nichts mehr im Wege.  

Der Stadtteilverein hat sich in diesem Jahr wieder bemüht, die Belange der Weststädter*innen ernst zu nehmen und sich um die Anliegen zu kümmern, wie z.B. um das Thema Parken in der Blumenstraße oder auch die Neugestaltung des Wilhelmsplatzes. 

Im kommenden Jahr steht die Wahl im Stadtteilverein an. Unsere langjährige Schriftführerin Heike Hauck wird ihr Amt abgeben. Hier benötigen wir dringend eine Nachfolge und möchten Sie ermutigen sich für dieses oder ein anderes Amt bei der Wahl aufstellen zu lassen. Sprechen Sie uns gerne direkt an. 

Ab 2024 ist geplant, immer eine halbe Stunde vor den Vorstandssitzungen (immer der erste Montag im Monat) eine kleine Bürgersprechstunde anzubieten. 

Wir möchten uns hiermit bei allen unseren Mitglieder*innen, Helfer*innen und Sponsor*innen ganz herzlich bedanken. Ohne diese großartige Unterstützung hätten wir vieles nicht umsetzen können. 

Wir hoffen, dass wir Sie im neuen Jahr alle gesund wiedersehen und wir Sie bei der ein oder anderen Veranstaltung im neuen Jahr begrüßen dürfen. 

Es grüßt Sie

Ihr Vorstand

Ingo Smolka und Thomas Klauditz    

Ehrenamtsmedaille 2023

Die Stadt Heidelberg ehrte im November bürgerschaftlich Engagierte mit der Ehrenamtsmedaille 2023

OB Würzner: „Sie tragen dazu bei, dass Heidelberg eine lebendige und lebenswerte Stadt bleibt“.

Für die Weststadt wurde Thomas Klauditz geehrt. Thomas Klauditz engagiert sich seit 1976 für die Freiwillige Feuerwehr Abteilung Weststadt, zuerst als stellvertretender Abteilungskommandant, dann als Abteilungskommandant und seit 2003 als Hauptbrandmeister. Im Deutschen Jugendherbergswerk, Ortsverband Heidelberg setzte er sich von 1983 bis 2022 im Vorstand ein. Hier wirkte er als Delegierter bei der Gründung des Stadtjugendrings mit. Seit 2007 kommt sein Engagement auch dem Stadtteilverein West-Heidelberg e.V. (Weststadt) zugute, wo er seit Mai 2022 den stellvertretenden Vorsitz innehat. Auch der wir gratulieren ihm an dieser Stelle und danken ihm für sein außergewöhnliches Engagement. 

OB Würzner hält Laudatio für Thomas Klauditz
OB Würzner überreicht  Thomas Klauditz Ehrenamzsmedaille