Vorstandswahlen

Bei der Jahreshauptversammlung am 4. März 2016 fanden turnusmäßig Vorstandswahlen statt. Vorstand und Beirat kandidierten großteils erneut und wurden in ihren Ämtern mit großer Mehrheit bestätigt. Sabine Hörrle gibt das Amt der Schatzmeisterin ab und wurde zur 3. Vorsitzenden gewählt. Gudrun Ritzi ihrerseits gibt das Amt der 3. Vorsitzenden ab und wurde zur neuen Schatzmeisterin gewählt.

Vorstand und Beirat nach der Wahl bei der Jahreshauptversammlung am 4.3.2016
Hinten: Stefan Hauck, Harald Unger
Mitte: Christian Renz, Karl Gruhler, Matthias Riegel, Gudrun Ritzi
Vorne: Heiko Bernhard, Sabine Hörrle, Stefan Borgelt, Heike Hauck

 

1. Vorsitzender: Stefan Hauck
2. Vorsitzender: Stefan Borgelt
3. Vorsitzende: Sabine Hörrle
Schatzmeisterin: Gudrun Ritzi
Schriftführerin: Heike Hauck

Beirat:
Heiko Bernhard
Karl Gruhler
Christina Horn
Gabriele Lang
Michael Pulster
Christian Renz
Matthias Riegel
Horst Schweighöfer
Harald Unger

Einladung zur Jahreshauptversammlung 2016

Liebe Mitglieder,

 

gemäß § 9 unserer Vereinssatzung lade ich Sie hiermit sehr herzlich zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung am

 

Freitag, 04. März 2016 um 19.30 Uhr

in das Seniorenzentrum Weststadt, Dantestraße 7, Aufenthaltsraum

 

ein.

 

Tagesordnung:

 

  1. Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
  2. Totenehrung
  3. Bericht des 1. Vorsitzenden
  4. Bericht des Schatzmeisters
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Aussprache über die Berichte
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Bildung des Wahlausschusses
  9. Wahl des/der 1. Vorsitzenden
  10. Wahl des/der 2. Vorsitzenden
  11. Wahl des/der 3. Vorsitzenden
  12. Wahl des/der Schatzmeister(s)/in
  13. Wahl des/der Schriftführer(s)/in
  14. Wahl der Kassenprüfer
  15. Wahl der Beiräte
  16. Anträge
  17. Verschiedenes

 

Anträge über die in der Jahreshauptversammlung Beschluss gefasst werden soll und die nicht in der Tagesordnung aufgeführt sind, müssen mindestens 5 Tage vor der Versammlung beim 1. Vorsitzenden eingegangen sein.

 

Ich freue mich über eine zahlreiche Teilnahme.

 

Mit freundlichen Grüßen

Heike Hauck

Stadtteilverein West-Heidelberg e. V.

Schriftführerin

Tel. privat: 06221 / 60 10 51

Adventskerze

Weihnachtsgrüße

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder,

‚Warum immer zu Weihnachten?‘ müsste in diesem Jahr die Frage lauten. Irgendwie scheint es mir so vorzukommen, dass sich die schlechten und grausamen Nachrichten auf das Jahresende konzentrieren. Terroranschläge, Menschen auf der Flucht und der Zerfall von Idolen. Im Sport, in der Wirtschaft.

Umso mehr sollten wir die Weihnachtszeit nutzen, um Kraft zu schöpfen, Energie zu tanken, um das nächste Jahr wieder gestärkt anzugehen.

Für unseren Verein geht wieder ein erfolgreiches Jahr zu Ende. Wir hatten tolle Veranstaltungen und können mit unserer Lage absolut zufrieden sein. Und auch im nächsten Jahr werden uns die Aufgaben, die Herausforderungen und die Arbeit nicht ausgehen. So viel ist sicher!

Für Ihre tatkräftige Mithilfe und Unterstützung möchte ich mich auch im Namen meiner Vorstandskollegen ganz herzlich bedanken. In diesem Jahr wollen wir uns nicht nur mit Worten sondern auch mit Taten bedanken.

Der Stadtteilverein lädt daher alle seine Mitglieder an Silvester ab 23:00 Uhr auf ein Glas Sekt, oder zwei, in das Marktmeisterhäuschen ein. Wer kommen möchte, bitte kurze Info, damit wir auch entsprechend planen können.

Ich wünsche Ihnen allen eine schöne Adventszeit, ein besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr 2016.

Mit freundlichen Grüßen

Stefan Hauck
Vorsitzender
Stadtteilverein West-Heidelberg e.V.

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Mitglieder,

gemäß § 9 unserer Vereinssatzung lade ich Sie hiermit sehr herzlich zu unserer diesjährigen Mitgliederversammlung am

Freitag, 06. März 2015 um 19.30 Uhr
in das Seniorenzentrum Weststadt, Dantestraße 7, Aufenthaltsraum

ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung
  2. Totenehrung
  3. Bericht des 1. Vorsitzenden
  4. Bericht des Schatzmeisters
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Aussprache über die Berichte
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Anträge
  9. Verschiedenes

Anträge über die in der Jahreshauptversammlung Beschluss gefasst werden soll und die nicht in der Tagesordnung aufgeführt sind, müssen mindestens 5 Tage vor der Versammlung beim 1. Vorsitzenden eingegangen sein.

Ich freue mich über eine zahlreiche Teilnahme.

Mit freundlichen Grüßen

Heike Hauck
Schriftführerin
Tel. 06221/601051

 

Jahresempfang 2014

Am 13. Oktober, dem Gründungstag unseres Vereins, fand auch dieses Jahr unser Jahresempfang statt.
Der zweite Vorsitzende Stefan Borgelt ließ das Jahr 2014 Revue passieren und gab einen Ausblick auf die noch kommenden Veranstaltungen.

Geehrt wurde Adelheid Pulster für Ihr jahrelanges Engagement auf dem Weststadtfest. Sie betreibt den Waffelstand in Eigenregie mit großartigen Erfolg und Verlässlichkeit. Dieses Jahr waren es sogar ca. 70kg Teig, den sie selbst herstellt. Zum Dank wurden stellvertretend Ihrem Mann ein Blumenstrauß und eine „goldene“ Waffel überreicht.

Der Erlös aus der erstmalig auf dem Weststadtfest durchgeführten Tombola in Höhe von 1000 Euro wurde gespendet. Die Heidelberger Volksbank legte nochmal 500 Euro drauf. Es gingen
1000 Euro an den Caritasverband Heidelberg für die Flüchtlingshilfe, und 500 Euro an den Förderkreis der Landhausschule. Vielen Dank an die Sponsoren und allen, die mitgemacht haben.